Allgemein

Wir brauchen wieder eure Unterstützung: Spendenaufruf für Flüchtlingstiere aus der Ukraine

🧡 Spendenaufruf für Flüchtlingstiere aus der Ukraine 🧡

Das Shelter in Sighetu Marmației befindet sich direkt an der Grenze zur Ukraine. Der Krieg veranlasst aktuell viele Menschen zur Flucht und mit ihnen ihre geliebten Haustiere. Auch diese sind stark von den Auswirkungen der Flucht betroffen. Die geflohenen Menschen haben kaum finanzielle Mittel, sind schwer traumatisiert und häufig bleibt ihnen nur noch das, was sie gerade bei sich tragen – ein Köfferchen und manchmal auch ihr geliebtes Tier.

Uns erreichte nun ein Hilferuf aus Sighetu, von unserer dort ortsansässigen Tierärztin Andreea Miclean. Sie hat uns um finanzielle Hilfe gebeten, da sie sich vor Ort auch um Flüchtlingstiere kümmert. Es handelt sich hierbei um Katzen und Hunde, die für ihre weitere Reise bzw. ihren Aufenthalt einen EU Tierausweis benötigen. Dafür müssen die Tiere gechipt und geimpft werden. Die Behandlungskosten, die wir für eine Dobermanndame übernommen haben, kamen auch noch hinzu. Ihre Besitzer, ein Ehepaar aus der Ukraine, flohen mit dem Dobermannweibchen. In Sighetu angekommen musste die Hündin behandelt werden, es folgte eine Ultraschalluntersuchung und auch sie benötigte einen Chip, Impfungen und den EU Tierausweis.

Wir freuen uns sehr wenn ihr uns finanziell unterstützen könnt, um den Tieren aus der Ukraine zu helfen!

Jeder einzelne Euro kommt zu 100 Prozent bei den Flüchtlingstieren an.

Eure Spenden könnt ihr auf folgendes Spendenkonto überweisen:

Freundeskreis Notfellchen e.V.

Sparkasse am Niederrhein

IBAN: DE91 3545 0000 1101 1034 38

BIC: WELADED1MOR

Verwendungszweck: 

Flüchtlingstiere 

Auch eine Spende über Paypal ist möglich:

Bitte die Funktion „Geld an Freunde und Familie senden“ nutzen, damit keine Gebühren anfallen

Freundeskreis-Notfellchen@web.de 

Kontodaten siehe oben

Vielen herzlichen Dank 

🧡 Euer Freundeskreis Notfellchen Team 🧡

 

 

Allgemein, Transporte

Der Transport vom 01.04.2022 ist gut angekommen!

Der Hundetransport vom 01.04.2022 ist gut und sicher angekommen! 🍀😍

Gestern sind alle 27 Hunde aus dem Shelter in Sighetu gut und wohlbehalten hier in Deutschland angekommen.

Ein herzliches Dankeschön geht an die Fahrer der Hunde. Trotz Schnee haben sie die Hunde sicher an die Übergabeorte Diez, Nettersheim und Rees gebracht, an denen sie von ihren Pflege- und Endstellen sehnlichst und freudig in Empfang genommen werden konnten.

Bedanken möchten wir uns auch herzlichst bei dem Tierheim Diez. Dort konnten wir die Hunde, in Sicherheit und ohne Stress, ihren neuen Menschen übergeben.

Ein großes Dankeschön geht auch an Alica Lepka, die sich bereit erklärt hatte, Hunde aus Rees zu einer weiteren Übergabestelle zu fahren.

Ein weiteres großes und aufrichtiges Danke geht an das Welpenwaisenhaus NRW. Dort konnten drei Hunde aufgenommen werden.

Last but not least bedanken wir uns herzlichst bei allen Pflegestellen und Adoptanten, die es möglich gemacht haben, dass 27 Hunde nun in eine glückliche Zukunft blicken und in ein gutes Leben starten können.

Herzlichen Dank natürlich auch an alle Helfer:innen in Sighetu!

Alfred, Pearl, Stella, Josha, Rocko, Nala, Lotti, Licia, Cosmo, Hermine, Lilly, Mia, Feli, Leia, Romeo, Cara, Simba, Bertha, Wasabi, Lizzy, Mr. Beans, Teddy, Bear, Trina, Samson, Nera und Odie: Lebt los!